Aktiv beim NABU in Dietzenbach

Ihre Zeitspende für die Natur

"Wir sind was wir tun" unter diesem Motto engagieren sich beim NABU viele ehrenamtlicher Helfer. 

 

Hier in Dietzenbach sind wir zur Zeit 10 aktiv tätige Ehrenamtliche. Wir leisten pro Jahr gemeinsam viele Stunden freiwillig und uneigennützig für unsere Natur und Umwelt. 

 

Sie haben Lust, sich für die Natur einzusetzen?

  • Mit einer Aufgabe, die Ihnen wirklich liegt?
  • In einem netten und naturbegeisterten Team?
  • Mit zahlreichen Möglichkeiten, etwas dazu zu lernen?
  • Und einem von Ihnen selbst bestimmten Zeitaufwand?

Dann sollten wir uns kennenlernen!

Die Ehrenamtsbörse

Ihre Zeitspende für die Natur

Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Vielfalt an Möglichkeiten auf, wie Sie uns unterstützen können und damit der Natur helfen. Sie können selbst auswählen, welchen "Ehrenamts-Job" Sie übernehmen und wie viel Zeit Sie damit der Natur spenden wollen! Wenn Sie möchten stellen wir Ihnen für Ihr Engagement eine Ehrenamtsbescheinigung aus.

 

Sollten Sie sich für eine der Arbeiten interessieren, so wenden Sie sich bitte an unseren Freiwilligenkoordinator:

Herrn Ludwig Schneefeld, Theodor-Heuss-Ring 119, 63128 Dietzenbach

Telefon: 06074-3984, E-Mail: Ludwig.Schneefeld@arcor.de

 

Job 01: Gerätewart in der Lagerhalle Rödermark

Aufgabe: Benötigt wird ein Fachkundiger zur Einweisung der BFDler und Wartung der Geräte.

Anforderung: Technische und handwerkliche Kenntnisse, PKW.

  • Ehrenamtspauschale von 720 EUR, nur 1 x im Jahr steuerfrei
  • nur  nebenberuflich möglich oder als Rentner
  • Auslagenerstattung in nachweisbarer Höhe
  • schriftliche Vereinbarung notwendig

Job 02: Feldlerchenkartierung

Aufgabe: Erfassung der Feldlerchennester in den Wiesen und Feldern Dietzenbachs.

Anforderung: Umgang mit dem Stadtplan, Fahrrad, Wissen über die Brutorte von Feldlerchen und anderen Offenlandvögeln.

Was Sie dabei lernen: Bei schönem Wetter die singenden Feldlerchen und die umliegenden Felder kennen.

Zeitaufwand: Etwa jeweils 2 Kontrollen von 8 Stunden pro Jahr (10. April bis 15. Mai und 1. Juni bis 6. Juli)

 

Job 03: Schwalben- Mauerseglerzählung

Aufgabe: Erfassung der Mehl- und Rauchschwalbennester in den einzelnen Stadtgebieten.

Anforderung: Umgang mit dem Stadtplan, Wissen über die Brutorte von Schwalben und Mauerseglern, gut zu Fuß oder mit Fahrrad, Excel-Kenntnisse und Anlegen einer Datei.

Was Sie dabei lernen: Die Stadtteile mit ihren Schwalben und Mauerseglern kennen.

Zeitaufwand: Unbestimmt da Ersterfassung aller Nistplätze (Juni und August)

 

Job 04: Anbringen von Nistkästen, deren systematische Erfassung,  Reinigung und Instandhaltung

Aufgabe: Sukzessive Erkundung in einem definiertem Waldgebiet.

Anforderung: Sachkundenachweis zum Arbeiten mit Leitern, Excel-Kenntnisse und Anlegen einer Datei sowie Umgang mit GPS-Daten, eigenverantwortliches Handeln, mit ein bis zwei Helfern.

Was Sie dabei lernen: Die verschiedenen Vogelnester und sonstigen Bewohner von Nistkästen kennen.

Zeitaufwand: Im Zeitraum Oktober - Februar anfangs mehr dann ca. 30 Stunden, frei wählbar

 

Job 05: Krötenwanderung

Aufgabe: Öffnen und Schliessen der Absperrung 

Anforderung: PKW

Was Sie dabei lernen: Die Amphibien und ihre Wanderung kennen

Zeitaufwand: Jedes Jahr über ca. 3-4 Wochen (Februar-April / je nach Witterung / in Absprache mit anderen Helfern)

 

Job 06: Fledermauskartierung

Aufgabe: Erfassung der Aufenthaltsorte der Fledermäuse

Anforderung: Keine Angst vor der Abenddämmerung

Was Sie dabei lernen: Die faszinierenden Fledermäuse kennen

Zeitaufwand: Einige Male pro Jahr (Mai - August ) abends für ca. 2 Stunden auf die Lauer legen

 

Job 07: Texten und fotografieren

Aufgabe: Sie dokumentieren fotografisch unsere Veranstaltungen, unsere Biotope und unsere Aktiven. Sie veröffentlichen in Presse und Internet.

Anforderung: Kreativer Umgang mit vorhandenem Material und Fotos, Komputer und digitale Kamera

Was Sie dabei lernen: Pressearbeit und das Anfertigen anspruchsvoller Bilder für Presse und Internet.

Zeitaufwand: Etwa 5 Stunden pro Monat

 

Job 08: Infomaterial und Briefe verteilen

Aufgabe: Verteilen von Mitgliederanschreiben und Infomaterial an Haushalte, Werbemaßnahmen

Anforderung: Spaß an der Bewegung

Was Sie dabei lernen: Das Stadtgebiet und die Bürger kennen

Zeitaufwand: Etwa 4 Stunden ca. 2 x pro Jahr

 

Job 09: Jugendgruppenleiter/in

Aufgabe: Mitarbeit beim Aufbau und Erhalt einer Kinder- oder Jugendgruppe

Anforderung: Freude an der Arbeit mit Kindern, naturpädagogische Grundkenntnisse

Was Sie dabei lernen: Kinder für Natur- und Umweltthemen zu begeistern

Zeitaufwand: Etwa 5-6 Stunden pro Monat, in der Aufbauphase mehr

Zusätzlich: Besuch eines Lehrgangs zur Jugendgruppenleiter/in und Erwerb der JULEICA.

 

Job 10: Landschafts- und Biotoppfleger/in

Wir betreuen ca 4.500 qm verschiedener Biotopflächen

Aufgabe: Gemeinsam mit uns hacken, sägen, schneiden, mähen, rechen, reparieren, pflanzen und mehr auf unseren NABU-Grundstücken und in Projekten.

Anforderung: Gärtnerisches Geschick und Spaß an körperlicher Arbeit

Was Sie dabei lernen: Einsatz verschiedener Gerätschaften, Pflanzenkenntnisse, Vorkommen seltener Tier- und Pflanzenarten.

Zeitaufwand: Etwa 2-6 Stunden pro Einsatz

 

Job 11: Referent/in für Vorträge

Sie kennen sich in Natur- und Umweltschutzthemen gut aus und möchten andere an Ihrem Wissen teilhaben lassen? Wir stellen Räumlichkeiten und ggf. Technik für Ihren Vortrag zur Verfügung und organisieren den Termin im Rahmen einer NABU-Veranstaltung.

Was Sie mitbringen: Fähigkeit zur Präsentation und spannenden Wissensvermittlung

Was Sie dabei lernen: Anregende Diskussionen mit anderen über Ihre Themen

Zeitaufwand: Je Vortrag etwa 60 Minuten plus Vorbereitung; Häufigkeit 1-2x im Jahr, oder nach Ihrem Wunsch.

 

Job 12: Baumfäller

Aufgabe: Fällen von Bäumen und Sträuchern

Anforderung: Kettensägenausbildung Baum mit KWF-Siegel

Was Sie dabei lernen: Sie lernen unsere Schutzgebiete kennen

Zeitaufwand: nach Bedarf

Info: Falls Sie noch keine Kenntnisse haben, sollten wir über einen Kurs reden.

 

Job 13: Landschaftsarchitekt und/oder Wasserbau-Ingenieur

Aufgabe: Beratung und/oder Unterstützung bei der Renaturierung des Kaupenwiesengrabens

Zeitaufwand: frei gestaltbar. Bei Interesse, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.

 

Job 14: Jäger der besonderen Art

Aufgabe: Sie gehen mit Ihrer Kamera auf die Pirsch in Dietzenbach. Wir suchen für unsere Internetseite Bilder von Waldfrühlingsblumen, von Baumwundern, Vögeln, Insekten, Pflanzen.  Aufnahmen von Nistkästen und Naturfreveln.

Zeitaufwand: frei gestaltbar. Bei Interesse, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.

 

Job 15: Zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst

Der NABU Kreisverband Offenbach bietet zwei Stellen für die Arbeit in den Ortsgruppen vom 1.9.2017 bis 28.2.2019 an:

  • Biotopschutz/-pflege
  • Vogelschutz
  • Gehölzpflege
  • Streuobstwiesenprojekt
Nähere Details hier

Fündig geworden?

               Fragen zu den Jobs?

                     Oder haben Sie eine ganz andere Idee,

                                 was Sie zu unserer Gruppe beitragen können?       

          

                        Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.